[Rückblick] Jelinek

Ich konnte Sonntage nie leiden. Ein unerklärliches Gefühl hat mich an Sonntagen immer bedrückt und ich wollte die Stille Wiens nicht haben. Doch was mir gefehlt hat, war der Halt im Alltag, die Routine. Seit mehreren Monaten haben T. und ich die Angewohnheit, am Sonntag mit analogen Kameras ums Genick in Schönbrunn durch den Schlosspark und den Tiergarten zu spazieren. Danach gehen wir in unsere Lieblingscafés auf eine Melange oder ein Sonntagsbier. Ich mag das so sehr.

Camera: Fuji X-100

—-

Viennese sundays.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.