Schlagwort-Archiv: Italien

[Aus der Filmdose] Venedig 2013

Venedig 2013Venedig3.jpgVenedig8.jpgVenedig13.jpgVenedig6.jpgVenedig5.jpgVenedig14.jpgErst letztes Wochenende entwickelt, doch die Freude über die wunderbaren Fotos ist unvermindert. Die Erinnerung an die schwere, schwüle Luft, den Geruch, die beeindruckenden Fassaden und das Wasser waren wieder da, als wäre es erst gestern gewesen.

Kamera: Mamiya 645 // Film: Rollei Superpan 200 // Entwickelt mit: Rodinal, 1+50, 17 min.

 

[Reisen] Florenz

Ein Zwischenstopp auf der Italienreise im April war unter anderem auch Florenz. Eine sehr schöne Stadt, aber auch eine sehr überlaufene (gefühlsmäßig mehr als andere). Ein ruhiger Ort ist an einer Stelle des Flusses Fiume Arno, an der es möglich ist, mitten im Fluss zu sitzen und dabei die untergehende Sonne zu beobachten. FlorenzFlorenz Mein Mascherlkleid habe ich auch wieder mal ausführt. :) Das verbinde ich irgendwie immer mit Italien. Florenz

[Reisen] Eine Geschichte in Bildern: Cinque Terre

Im April haben wir das wunderschöne Küstengebiet cinque terre in Italien besucht und ein paar tolle Fotos mitgebracht. Die Region zeichnet sich durch die eng aneinandergereihten, bunten Häuschen aus, die an steinigen Küsten nah am Wasser gebaut wurden und in die ich mich so verliebt habe.

Es folgt eine kleine Geschichte in Bildern, die euch auf einen Ausflug in unser Nachbarörtchen Riomaggiore mitnimmt: RiomaggioreManarolaOben auf der Klippe angekommen, konnten wir einen wunderschönen Ausblick genießen und direkt am Wasser ein kleines Restaurant erkennen. Wir stiegen die steilen Felsstufen hinunter und suchten nach dem Eingang zu dem Restaurant.  RiomaggioreDirekt an der Spitze des Felsens entdeckten wir ein freies Holztischchen und teilten eine Käseplatte, Craft Beer und Espresso, mit Blick auf das türkisfarbene Wasser. Wie romantisch. <3 RiomaggioreRiomaggioreEspresso in RiomaggioreRiomaggioreMit den aufziehenden Wolken wurde an der Zeit wieder nach Manarola zurück zu fahren. Zug nach ManarolaDer Zug rauschte durch die unglaublich schöne Landschaft … und an unserem Wohnort vorbei. Verdutzt schauten wir uns an, lächtelten verwirrt (vor allem, weil wir offenbar nicht die Einzigen waren, die überrascht aus den Fenstern starrten) und hofften, uns nicht zu weit von Manarola zu entfernen. Den nächsten Halt legte der Zug einige Minuten später in Monterosso ein, einem glücklicherweise ebenso hübschen Strandörtchen.

Monterosso

MonterossoMonterossoMonterosso Hihi: Uuups

(Fotos teils von mir, teils von T.)

 

[Reisen] Der Traum von den bunten Häuschen

Wer mich kennt, weiß meistens auch von meiner 30vor30-Liste, also einer Liste von 30 Dingen die ich erleben will bevor ich meinen 30. Geburtstag feiere.

Einer der Punkte basiert auf einem Bild, das ich im Internet gefunden habe. Ich wollte sehnlichst die Klippen mit den bunten Häuschen sehen und herausfinden, ob es dort so schön ist, wie ich es mir vorstellte.

Mein lieber T. machte sich sofort daran herauszufinden, wo das Örtchen liegt und wie es zu erreichen ist. Wenige Monate später saßen wir bereits im Auto auf dem Weg nach Italien.

Gleich vorweg, ja: es ist genau so wunderschön dort, wie es aussieht.Manarola

ManarolaManarolaManarolaHappy Marioni! ManarolaManarolaManarola

Fotos teils von mir, teils von T. – Danke!