Kategorie-Archiv: Alle anzeigen

[DIY] Moosgummi Druck – Mal anders!

_DSC0618-Edit.jpgMoosgummi Druck muss nicht immer aus ausgeschnittenen Moosgummiteilen bestehen, die nicht aufregender sind als Kartoffeldruck. Die liebe C. besuchte mich vor kurzer Zeit im Cyanotypie Workshop und erzählte mir nebenbei von dieser besonderen Art, Moosgummi zu bearbeiten. Ich finde die Ergebnisse wirklich fabelhaft und möchte diese Art der Stempelherstellung mit euch teilen.

Zu Beginn habe ich mir überlegt, aus welchem Gegenstand ich einen Stempel herstellen möchte und habe mir dann auf einem kleinen Spaziergang ein paar Fundstücke wie Zweige und Blüten mitgenommen.

_DSC0593.jpgMaterialliste: Moosgummi, Schere, abzubildender Gegenstand z.B. Zweig, Bügeleisen, Papier/Postkarte, Stempelfarbe, Korken (für kleine Stempel)_DSC0604.jpgEin Stück Moosgummi so zurechtschneiden, dass der gewählte Gegenstand genügend Platz hat. _DSC0605.jpgDas Bügeleisen vorheizen und das Moosgummistück etwa 15 Sekunden dranhalten, bis das Stückchen schön angewärmt ist. _DSC0611.jpgDen Moosgummi auf den Gegenstand legen und…_DSC0606.jpg… gut festdrücken. Am besten noch mit den Fingern entlang des Gegenstandes drücken, denn so wird das Motiv auch richtig schön abgezeichnet. _DSC0608.jpgEine Minute später ist der schöne Stempel fertig. :)_DSC0614.jpgDie tollen Ergebnisse: _DSC0620.jpg_DSC0622.jpg_DSC0632.jpg_DSC0625.jpg_DSC0633.jpg

[Shop] past&pleasant ist bereit für den Herbst

untitled-8382-Bearbeitetuntitled-8359untitled-8374 untitled-8181 untitled-8244 untitled-8249 untitled-8259 untitled-8296 untitled-8320

Blau ist eine der Trendfarben Herbst/Winter ’13 – sichere dir einen wunderbaren Anhänger oder eine Jutetasche mit Cyanotypie eines analogen Fotos!

Alle Schmuckneuheiten und Accessoires findest du im past&pleasant DaWanda Shop. Jedes Stück ist einzigartig und hergestellt mit höchster Sorgfalt. Jeder Cyanotypie Anhänger zeigt eine meiner eigenen Fotografien. Für Stadtkartenanhänger und Broschen werden ausschließlich Originale verwendet, somit ist dir der Besitz eines Einzelstücks garantiert.

Canon 6D, August 2013, Fotos: Thomas Prenner.

[Cyanotypie] Mit Schwarztee färben

Wenn’s mal nicht blau sein soll, kann eine Cyanotypie auch gerne mit unterschiedlichen Färbetechniken eingefärbt werden. Ganz besonders gut gelingt es mit Schwarztee und ich zeige euch wie das Ergebnis damit aussieht.

Ich setze dafür einen kräftigen Schwarztee an und lege die Cyanotypie so lange darin ein, bis mir das Farbergebnis gefällt. Das kann von 30 Minuten bis 12 Stunden sein, je nach Intensität.

 

DIY (6)Die Cyanotypie wird zuerst ganz üblich nach dem Belichten ausgewaschen und getrocknet, es wird also mit dem komplett fertiggestellten Bild gearbeitet. (Wenn du die Schritte davor sehen möchtest, sieh dir zuerst das DIY dazu an. KLICK)

 DaWanda DIY_-38 DaWanda DIY_-39 DaWanda DIY_-40 SAMSUNG CSC