Schlagwort-Archiv: DIY

[Cyanotypie] Grußkarten zum Selbermachen

Juhu, ihr könnt nun selber ohne große Patzerei eine Cyanotypie machen. Um genau zu sein gleich drei!

Ich habe ein von Hand präpariertes (lichtempfindliches) Cyanotypie Grußkartenset zusammengestellt. Es beinhaltet drei Grußkarten im A6 Format, ein getrocknetes Pflänzchen, ein Überraschungsnegativ von einem meiner Fotos und ein von mir gestaltetes Anleitungsheftchen. Toll, nicht? :)

DIY-Cyanotypie-Grußkarten-9-Bearbeitet-Bearbeitet.jpgDIY-Cyanotypie-Grußkarten.jpg

Cyanotypie Workshop Teil 2-22.jpgDIY-Cyanotypie-Grußkarten-10.jpg  Negativ-positiv.jpg

Möchtest du das Set bestellen? Dann bitte hier lang –> http://de.dawanda.com/product/48759706-Cyanotypie-DIY-Grusskarten <3

 

[DIY] Kunstleder Krägelchen

 

diy2_englischdiy schrittPassendes Kunstleder und Farbe aussuchen. Inspirieren lassen <3 (Klick).

diy schritt_1

Ein Muster vorzeichnen und zur Probe um den Hals legen. Der Kunstlederstreifen sollte 60 cm lang sein (ich musste zwei getrennte Hälften ausschneiden und zusammennähen, weil mein Material zu klein war, also je 30 cm.)  und ca. 3 cm dick. diy schritt_8diy schritt_3diy schritt_4diy schritt_5diy schritt_6
diy schritt_7Das Krägelchen um den Hals legen und eine passende Stelle für den Knopf aussuchen. Den Knopf annähen und auf der gegenüberliegenden Seite ein kleines Knopfloch schneiden. 

//Easy DIY for a nice faux leather crossover tie.

[Schönes] Beautiful Things Part One

Ich stöbere mehrmals wöchentlich auf DaWanda und Etsy nach Neuigkeiten in meinen Lieblingsshops und auch immer auf der Suche nach neuen Ideen, kreativen Köpfen und Inspiration. Dabei lege ich Listen an, favorisiere, gebe Herzen und Sternchen und hochgehobene Daumen. Diese Listen sehe ich mir selber gerne an, doch weder Shopbetreiber noch Käufer haben etwas von meinem Wissen einer tollen Künstlerin aus Istanbul, einem Designer aus Sydney oder einem tollen Materialversand mit hübschen Stoffen. Wäre ich selbst auf einer dieser Listen vertreten, würde ich mich darüber freuen erwähnt und empfohlen zu werden, deshalb teile ich die schönsten Produkte mit euch! :)

Als erste Kategorie habe ich Papierwaren aus aller Welt zusammengestellt, also Kunst, Poster, Hefte und ähnliches. Mit einem Klick auf das Foto gelangst du in den Shop.

 

One

—–il_570xN.178800766 il_570xN.344609385 il_570xN.359141193_ct5w il_570xN.373963427_q9k6 il_570xN.382911626_gqc6 il_570xN.399007478_6xku il_570xN.414074197_75qf il_570xN.431090532_h0v2

1. Debbie Carlos, Michigan | 2. Fiddleheads For Fiona, Vermont | 3. Sarah Louise Matthews, England | 4. Littlegreenshed, England | 5. Steven Beckly, Ontario | 6. Daniel Moreira, Portugal | 7. Michele Maule, Oregon | 8. MI+ED Design, Milan

 

(Alle verwendeten Fotos (außer Nr. 1) stammen aus den Etsy Shops, also direkt von den Betreibern. // Each photo I used (except for Nr. 1) are product photos I used from the etsy shop pages.) 

 

 

 

[DIY] nachhelfen.

Im Herbst gibt es nur wenige helle Stunden und ich muss hin und wieder meinen Bedarf an Licht decken, obwohl ich eigentlich die herbstliche Tristesse sehr mag.

Da ich Naturmaterialien sehr schön finde, habe ich mir dieses Kerzenglas mit getrockneten Blättern überlegt:

Getrocknete oder auch frische Blätter sammeln und zb. mit Paketschnur um ein Kerzenglas herum festbinden (klappt auch sehr gut ohne Kleber). Das Gläschen kann also auch wiederverwendet werden, sobald die Blätter zu trocken geworden sind.

[Shop] Rorschach

Verdünnte Textilfarbe vorsichtig auf die Tasche gießen, falten, wieder öffnen und über das Gelingen staunen. Zwar ist die Herstellung eine riesengroße Patzerei, aber sie lohnt sich. Ich liebe das Muster und keines gleicht dem anderen.

———-

Neues:

Das past&pleasant Blog ist nun endlich auf die past-and-pleasant.com Domain umgezogen. Am Design werde ich noch ein wenig herumbasteln. Zu erreichen sind die Artikel ab jetzt unter past-and-pleasant.com und unter blog.past-and-pleasant.com.

 

[DIY] Mädchenkram – Lipbalm & Nailpolish

Ich will alles selber machen, alles ausprobieren und im besten Fall noch mit persönlichem Akzent versehen, sei es Schmuck, selber entwickelte Negative, Gestricktes, selbst gegossene Kerzen, oder Experimente mit Kunstharz.

Von Zeit zu Zeit kommt mir auch im Kosmetikbereich etwas unter, das ich ausprobieren möchte. Ich habe einen DIY Mädchenabend mit meiner Schwester mitfotografiert und zeige, wie wir Nagellack und Lipbalm selber gemacht haben. Fun, fun, fun. <3

Ganz wichtig für Lipbalm und Nagellack: Pigment. In welcher Form auch immer, wir haben ein wenig an der Fräulein Palette rumgekratzt. 

Der Lipbalm besteht aus Vaseline und Pigment. Es ist günstig und ohne Geschmack, die perfekte Grundlage um es mit einem Geschmack zu versehen, oder es so zu belassen. Diese Menge Pigment reicht aus, um einen gehäuften Teelöffel Vaseline leicht einzufärben. Die Farbe der Lippen verändert sich durch diese Menge nicht, dazu muss man mehr Pigment nehmen.

Wenn alles gut verrührt wurde, kann man es in ein Tigelchen abfüllen. Meine Schwester nannte ihre Kreation “Zuckerwatte”.

Ein perfektes Geschenk.

Omnomnom.

Für den Nagellack benötigt man klaren Nagellack, Pigment und einen sauberen Pinsel.

Die Pigment Menge für einen wunderbar deckenden Lack.

Schön ist er geworden. Und wenn man ein ganzes Fläschchen mit dem Pigment befüllt, ist so etwas auch ein tolles Geschenk, z.B. in Kombination mit einem gleichfarbigen Lipbalm.